Verordnungsweg

 

Logopädie ist ein Heilmittel und muss ärztlich verordnet werden.

 

Die Kosten für die Behandlung werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen.

 

Kinder sind bis zum 18. Lebensjahr zuzahlungsbefreit.

 

Patienten über 18 Jahre zahlen einen gesetzlich vorgeschriebenen Eigenanteil von 10€ pro Rezept plus 10% des Rezeptwertes.

 

Privatkassen übernehmen die Therapiekosten in unterschiedlichem Umfang.

 

Die Entscheidung über die Notwendigkeit einer logopädischen Therapie trifft jedoch immer der behandelnde Arzt.

 

Eine Heilmittelverordnung für die logopädische Versorgung können folgende Ärzte ausstellen:

 

  • Kinderärzte
  • Kinder- und Jugendpsychiater
  • Hals-Nasen-Ohren-Ärzte
  • Phoniater / Pädaudiologen
  • Neurologen
  • Allgemeinmediziner
  • Kieferorthopäden
  • Zahnärzte

 

Sollten Sie sich fragen, ob Ihr Kind logopädische Hilfe benötigt, berate ich Sie gern. 

 

Ist es Ihnen aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich in die Praxis zu kommen, kann der Arzt die Therapie auch als Hausbesuch verordnen.

 

 

Copyright © 2017 | Praxis für Logopädie Manon Lebon

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Logopädie